Discussion:
zeichen fuer quersumme gesucht
(zu alt für eine Antwort)
k***@gmail.com
2020-06-16 19:33:45 UTC
Permalink
e***@web.de
2020-06-18 13:07:50 UTC
Permalink
Rainer Dorner schrieb:
[...]
Meine Aufgabe besteht darin, mit mathematischen Zeichen aus der
Anordnung der Zahlen 8 8 8 das Ergebnis 6 darzustellen.
[...]
Nun ist es relativ einfach, wenn man (8+8+8) rechnet und daraus
die Quersumme bildet. Allerdings fehlt mir das mathematische
Zeichen bzw. Symbol für Quersumme.
Ein Symbol für Quersumme kenne ich nicht.

Vielleicht hilft es, die Zahl n als Sonderfall mit x=10 eines
Polynoms p(x) und die Quersumme als Sonderfall mit x =1 des
selben Polynoms darzustellen.

Etwas in dieser Art:

q_10(n) sei die Quersumme/Ziffernsumme der im Stellenwertsystem
zur Basis 10 dargestellten natürlichen Zahl n.

n = 24
= 2*(10^1) + 4*(10^0 )
= p(10) mit p(x) = 2*(x^1) + 4*(x^0) und x = 10
->
q_10(n) = q_10(24) = p(1) = 2*(1^1) + 4*(1^0) = 6 .

Ulrich
e***@web.de
2020-06-18 13:13:53 UTC
Permalink
Die 8 8 8 hab ich vergessen, hineinzuflicken:

Rainer Dorner schrieb:
[...]
Meine Aufgabe besteht darin, mit mathematischen Zeichen aus der
Anordnung der Zahlen 8 8 8 das Ergebnis 6 darzustellen.
[...]
Nun ist es relativ einfach, wenn man (8+8+8) rechnet und daraus
die Quersumme bildet. Allerdings fehlt mir das mathematische
Zeichen bzw. Symbol für Quersumme.
Ein Symbol für Quersumme kenne ich nicht.

Vielleicht hilft es, die Zahl n als Sonderfall mit x=10 eines
Polynoms p(x) und die Quersumme als Sonderfall mit x =1 des
selben Polynoms darzustellen.

Etwas in dieser Art:

q_10(n) sei die Quersumme/Ziffernsumme der im Stellenwertsystem
zur Basis 10 dargestellten natürlichen Zahl n.

n = 8 + 8 + 8
= 24
= 2*(10^1) + 4*(10^0 )
= p(10) mit p(x) = 2*(x^1) + 4*(x^0) und x = 10
->
q_10(n) = q_10(8+8+8) = q_10(24) = p(1) = 2*(1^1) + 4*(1^0) = 6 .

Ulrich
e***@web.de
2020-06-18 13:15:56 UTC
Permalink
So ein Mist! jetzt habe ich mich grade daran beteiligt,
einen mehr als 18 Jahre alten Thread völlig unnütz
wiederzubeleben. ;-(

Ulrich

Loading...